Sonntag 28.01.2007

Alkohol

Wir tranken vor Glück - und wurden unglücklich;
wir tranken vor Freude - und fühlten uns miserabel;
wir tranken aus Geselligkeit - und bekamen Streit;
wir tranken aus Freundschaft - und schufen uns Feinde;
wir tranken, um schlafen zu können - und wachten übernächtigt auf;
wir tranken, um leichter sprechen zu können - aber wir stammelten nur;
wir tranken, um uns himmlisch zu fühlen - und hatten die Hölle;
wir tranken, um zu vergessen - aber die Gedanken holten uns ein;
wir tranken, um frei zu werden - und wurden abhängig;
wir tranken, um Probleme zu lösen - aber sie wurden immer mehr;
wir tranken, um mit dem Leben fertig zu werden - und luden den Tod ein.
 
 
P.S:  Zum Glück trat das alles gestern abend nicht ein Es trat das ein, weshalb wir tranken

1 Kommentar 28.1.07 09:11, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung