Kritik

"Das Kritischste an mancher Kritik: der Zeitpunkt."
 
Es gibt viel Kritik.. und noch mehr Bereiche.
Filmkritik, konstruktive Kritik, persönliche Kritik etc...
 
Kritik ist im Allgemeinen ein "Text", der ein teil oder das ganze, wodrauf man  sich bezieht, schlecht macht... im optimal fall macht man vorschläge zur besserung.
 
Bei den meisten sachen spielt der Zeitpunkt keine große rolle.. ob ich meine kritik zu einem Film heute, morgen oder in einer woche abgeben, interessiert kaum einen.
 
Ganz im  Gegenteil zu persönlicher Kritik. Wenn mir also jmd. ein Versprechen macht, und es nicht einhält, kritisiere ich ihn, in dem ich der person mitteil, dass ich es nicht besonders nett finde.
 
Doch spielt dabei der Zeitpunkt ein große Rolle... denn Kritik mag geübt sein. Ich kann einen Menschen nicht einfach sofort deswegen kritisieren.. wenn ich also merke, dass es der person schlecht geht, so versteht sich eigentlich von selbst, dass ich mit meiner kritik warte.
Wer es nicht tut, ist egoistisch.
 
Egal wie sauer man auf jmd. ist... erst sollte man nach dem Grund fragen, bevor man seiner kritik freien lauf lässt... andersrum kann es zu großem ärger beiderseits kommen...
der einzige vorteil:
bei mann und frau steht nach einem streit, je nach beziehung zu einander, eine, meist schöne, versöhnung an
 
bye

22.2.07 15:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung